Öffentliche Vergabeverfahren bei Energieversorgern

Vermeiden Sie Fehler bei der Vergabe öffentlicher Aufträge


Der Begriff öffentlicher Auftrag ruft hierzulande größtenteils recht negative Assoziationen hervor. Häufig lesen und hören wir von öffentlichen Aufträgen mit starren und unflexiblen Verfahren. Auch wenn das mediale Bild einer bestimmten Problematik nicht immer den tatsächlichen Stand der Sache widerspiegeln muss, stimmt es, dass im Bereich der Vergabe öffentlicher Aufträge zahlreiche problematische Gebiete gefunden werden können.


Profitieren Sie von unseren Erfahrungen

Die Realisierungsdefizite bei der Anwendung der Vorschriften über die Vergabe öffentlicher Aufträge können in zwei grundlegende Bereiche untergliedert werden. Den ersten Bereich bilden Komplikationen in Verbindung mit der Auslegung der Bestimmungen des Gesetzes über die Vergabe öffentlicher Aufträge und der anschließenden Kontroll- und Aufsichtstätigkeit zum Schutz des wirtschaftlichen Wettbewerbs.
Die Vergabe von Dienstleistungen speziell im Bereich der Energieversorger ist häufig Gegenstand spezieller Rechtsmaterien, welche nun in einer streng formalen Nische des Vergaberechts gezwängt werden müssen.
Hierbei kommt es häufig zu Reibungspunkten und zu Problemen.


bpd – business process & decision GmbH ist spezialisiert im Bereich der Vergabe öffentlicher Aufträge bei Energieversorgern

Die bpd GmbH sichert ihre Ausschreibung auf Wunsch auch im erweiterten Rahmen durch fallbezogene juristische Stellungnahmen ab. Wir machen Ihre Ausschreibung wasserdicht!

Gesetzestexte und Veröffentlichungen